Zum Inhalt der Seite Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation Themenportale Zu weiteren Navigationspunkten Zur Suche

Aus- und Weiterbildung

Der Umgang mit dem "Erlebnisraum Wald" steht im Vordergrund der in der Stadt Arnsberg ansässigen Einrichtungen.
Als größte waldpädagogische Einrichtung in Nordrhein-Westfalen hat das >> Jugendwaldheim Obereimer des Landesbetriebes Wald und Holz Nordrhein-Westfalen seinen Sitz in Arnsberg. Das Heim vermittelt Schulklassen in erlebnis- und projektorientierten Lehrgängen das Ökosystem Wald. Hier arbeitet auch der renommierte Holzkünstler Shapoor Engineer, der aus ganzen Baumstämmen Kunstwerke von hoher Qualität sägt.
Das Fortbildungszentrum für Waldarbeit und Forsttechnik NRW (vormals Waldarbeitsschule) ist das forstliche Bildungszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen. Es leistet - landesweit einmalig - mit der überbetrieblichen Ausbildung und den Landesfachklassenunterrichtungen der Berufsschule einen Beitrag zur Ausbildung im staatlichen anerkannten Beruf zur Forstwirtin bzw. zum Forstwirt. Darüber hinaus finden hier zahlreiche Weiterbildungskurse rund um das Thema Forstwirtschaft statt. Ebenso werden vom Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Südwestfalen (bbz) Fort- und Weiterbildungen im Holz be- und verarbeitenden Bereich durchgeführt.
Die Ruth-Cohn-Schule - Förderschule des Hochsauerlandkreises - wird als Netzwerkpartner zukünftig das Themas "Wald und Holz" in ihren Schulunterricht einbauen, um ihren Schülerinnen und Schülern den "Erlebnisraum" und das "Ökosystem" Wald näher zu bringen und Möglichkeiten einer späteren Berufsausbildung im Cluster Wald, Holz- und Forstwirtschaft darzustellen.
Mit einem neuen Studienangebot im Themenfeld "Holzwirtschaft" der >>FH Südwestfalen wird die Stadt Arnsberg und die Region als forstwirtschaftliches Zentrum in Nordrhein-Westfalen weiter ausgebaut.
Gemeinsam mit dem Hochsauerlandkreis (HSK) und dem Berufskolleg am Eichholz hat die Stadt Arnsberg die Akademie 6 bis 99 ins Leben gerufen, um mit aktuellen Themen ein gemeinsames, generationenübergreifendes und lebenslanges Lernen mit dem Ziel der Integration aller Bürgerinnen und Bürger aus allen Bildungsschichten, Nationalitäten und Generationen zu ermöglichen.
Waldpädagogische Führungen, Schulstufenprogramme, Seminare, Exkursionen und Waldwanderungen bietet der gemeinnützige Verein >> WALDAKADEMIE VOSSWINKEL an. Hier hat außerdem die Koordinierungsstelle der landesweiten Arbeitsgemeinschaft Waldpädagogik ihren Sitz.
Auch im Naturschutzzentrum der SGV-Wanderakademie steht die Umwelterziehung und die Vermittlung ökologischer Zusammenhänge im Vordergrund der vielfältigen Angebote. Mit den wald-, umwelt- und erlebnispädagogischen Programmen sollen Kinder mit dem Wald und seinen Funktionen vertraut gemacht werden.
Als überregional bedeutsame Umweltbildungs- und Naturschutzeinrichung bietet schließlich das Landschafts-Informations-Zentrum (LIZ) geführte Exkursionen und Naturerlebnisveranstaltungen an.
15.12.2016
Das Forstamt Oberes Sauerland lädt zu einer Veranstaltung am Dienstag, 17. Januar 2017 ein.
12.07.2016
Bunter Familienmarkt am Sonntag, 04.09.2016, 11-18 Uhr auf dem Neumarkt, Steinweg und Alter Markt in AltArnsberg
29.11.2016
Die Bedeutung der interdisziplinären Zusammenarbeit für die regionale und globale Nachhaltigkeit stellte die Tagung heraus. Über 100 TeilnehmerInnen stellten sich die Frage: ?Wie viel Nachhaltigkeit steckt in uns??.