Zum Inhalt der Seite Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation Themenportale Zu weiteren Navigationspunkten Zur Suche

"Ehren-Dachs" will mit neuen Ideen helfen

26.04.2008

WILDWALD und WALDAKADEMIE ernennen Professor aus Münster zum neuen "Ehren-Dachs"


Ildikó von Ketteler, Michael Rademacher, "Ehren-Dachs" Prof. Dr. Schulte, Franziskus v. Ketteler
Seit sechs Jahren ernennen WILDWALD VOSSWINKEL und Waldakademie Vosswinkel jedes Jahr eine verdiente Persönlichkeit zum "Ehren-Tier". In diesem Jahr konnte sich der gebürtige Sauerländer Prof. Dr. Andreas Schulte (44) über den Titel "Ehren-Dachs von Vosswinkel" freuen. Michael Rademacher, 1. Vorsitzender der Waldakademie Vosswinkel e.V., dankte Schulte in seiner Rede für die wissenschaftliche Begleitung der naturpädagogischen Arbeit im Wildwald. "Ein Ehren-Dachs darf ruhig auch mal ein Frechdachs sein", so Rademacher. Er freue sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem "maskierten Allesfresser", von der die Waldakademie in den letzten Jahren bereits stark profitiert habe.

Wildwald-Chef Franziskus von Ketteler suchte in seiner Ansprache nach Parallelen zwischen dem Ehren-Dachs und dem Original in der Natur. "Beide haben ein dickes Fell, mögen es in ihrem Bau gern gemütlich und machen im Wald Ordnung", so von Ketteler. Er lobte und dankte Schulte dafür, dass er die forstliche Elite der neuen Generation ausbilde und vor allem mit mehr betriebswirtschaftlichem Sachverstand versorge.

In seiner Ansprache dankte Schulte für die Auszeichnung. Er sei froh darüber, den spannenden Prozess begleiten zu dürfen, indem sich der Wildwald von einem Unternehmen zu einer gemeinnützigen Stiftung entwickelt. Mit Blick auf die Ehrentiergalerie sagte Schulte, es mache ihn stolz, nun dazu zu gehören. Dabei hob er besonders die Lebensleitung von Prof. Winfried Stichmann hervor, der im Jahr 2003 zum "Ehren-Graureiher von Vosswinkel" ernannt worden war.

Prof. Dr. Andreas Schulte lehrt an der Universität Münster angewandte Forstökonomie und Bodenkunde. Er leitet zudem das Waldinstitut, dass im November 2007 als Treuhänder die Gründung der Lüerwald Stiftung vorbereitet und durchgeführt hat.

WILDWALD VOSSWINKEL
26. April 2008
15.12.2016
Das Forstamt Oberes Sauerland lädt zu einer Veranstaltung am Dienstag, 17. Januar 2017 ein.
12.07.2016
Bunter Familienmarkt am Sonntag, 04.09.2016, 11-18 Uhr auf dem Neumarkt, Steinweg und Alter Markt in AltArnsberg
29.11.2016
Die Bedeutung der interdisziplinären Zusammenarbeit für die regionale und globale Nachhaltigkeit stellte die Tagung heraus. Über 100 TeilnehmerInnen stellten sich die Frage: ?Wie viel Nachhaltigkeit steckt in uns??.