Zum Inhalt der Seite Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation Themenportale Zu weiteren Navigationspunkten Zur Suche

Netzwerkpartner Banz + Riecks erhält den PROM des Jahres 2008

04.01.2008

RWE Energy verleiht Preise für die energieeffizientesten Gewerbeimmobilien Deutschlands.

Gemeinsam mit seinen Projektpartnern, dem Deutschen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung, dem Zentrum für Umweltbewusstes Bauen, dem Fraunhofer Institut sowie der Technischen Universität München, zeichnet das Dortmunder Energieunternehmen RWE Energy am 9. Januar die drei energieeffizientesten Gewerbeimmobilien Deutschlands mit dem so genannten "PROM des Jahres 2008" aus.

Sieger ist das >> Architekturbüro Banz + Riecks aus Bochum, Partner des Netzwerkes Wald und Holz Arnsberg, mit der SOLVIS Nullemissionsfabrik in Braunschweig.Das Produktions- und Verwaltungsgebäude für ein Unternehmen aus der Solarbranche mit rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird durch den sehr guten Wärmeschutz, einer Gebäudetechnik mit geringem Stromverbrauch sowie der Versorgung des Gebäudes ausschließlich aus regenerativen Energiequellen zu einem Vorzeigeobjekt im Bereich der Energieeffizienz. Dabei wurden für die Errichtung der Fertigungs- und Lagerbereiche weitgespannte Holzleichtbaukonstruktionen eingesetzt.

Den Förderpreis "PROM des Jahres", an dem über 50 Bewerber teilgenommen hatten, erhalten Eigentümer und Architekten, die ökologisch richtungsweisende und gleichzeitig ökonomisch tragfähige Lösungen auf dem Gebiet energieeffizienter Gewerbeimmobilien entwickeln. Das Projekt ist Teil des 150-Millionen-Euro-Programms für Energieeffizienz, das RWE Energy 2007 aufgelegt hat. Die Schirmherrschaft hat Sigmar Gabriel, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit übernommen.

Weiterführende Informationen finden sich auf der Internetseite zum Preis unter www.prom-des-jahres.de.
NETZWERK WALD UND HOLZ ARNSBERG
04. Januar 2008
15.12.2016
Das Forstamt Oberes Sauerland lädt zu einer Veranstaltung am Dienstag, 17. Januar 2017 ein.
12.07.2016
Bunter Familienmarkt am Sonntag, 04.09.2016, 11-18 Uhr auf dem Neumarkt, Steinweg und Alter Markt in AltArnsberg
29.11.2016
Die Bedeutung der interdisziplinären Zusammenarbeit für die regionale und globale Nachhaltigkeit stellte die Tagung heraus. Über 100 TeilnehmerInnen stellten sich die Frage: ?Wie viel Nachhaltigkeit steckt in uns??.