Zum Inhalt der Seite Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation Themenportale Zu weiteren Navigationspunkten Zur Suche

5. NIEHEIMER HOLZTAGE vom 31.8.-2.9.

07.08.2007

Zum fünften Mal finden in Nieheim die Holztage statt

Nicht auf den Holzweg, aber über den spannenden Parcours der fünften Holztage können Besucher in Nieheim wandeln. Vom 31. August bis 2. September dreht sich im Heilklimatischen Kurort alles um den vielseitigen Werkstoff "Holz". Mit einem breitgefächerten Programm zeigen die Nieheimer drei Tage lang, dass Holz mit allen Sinnen wahrnehmbar ist.

Offizielle Eröffnung ist am Freitag, 31. August, um 16 Uhr. Erwartet wird auch Eckhard Uhlenberg (CDU), Minister für Umweltschutz, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes NRW. Der 58-Jährige Politiker hat die Schirmherrschaft über die überregionale Veranstaltung übernommen, die rund ums Kurgebiet stattfindet.

Ziel der Holztage ist es deutlich zu machen, auf welch vielseitige Weise Holz heutzutage genutzt wird. Der Werkstoff wird in Nieheim gekonnt in Szene gesetzt. Denn Holz ist nicht nur Energieträger, es schmückt hochwertige und massive Möbel, dient als Baumaterial aller Art, und Holz wird zunehmend Teil künstlerischer Auseinandersetzung.

Und so behandeln rund 90 Aussteller eine breite Palette der Holzverarbeitung. "Feuer und Flamme" beschäftigt sich mit dem Energieholz und der Ofentechnik. Unter dem Motto "Holz und Handwerk" präsentieren Tischler und Massivholzmöbelhersteller ihre Designs mit der rotkernigen Buche und anderen heimischen Hölzern. Holz, Wald und Natur sind die Themen, mit denen sich Künstler auseinander setzen. Das "Holz in Künstlerhand" umfasst in der Nieheimer Stadthalle Skulpturen, Gemälde, Plastiken und Installationen. Der "Waldmarkt" lädt ein, um kunsthandwerkliche Produkte und regionale Spezialitäten zu entdecken.

Feuriger Höhepunkt ist sicherlich der Auftritt des "Theaters Unglaublich" am Samstag, 1. September, um 21 Uhr. Die Hamburger Künstler entführen die Besucher in die flammende Szenerie des Feuerlandes. Danach verzaubert ein Höhenfeuerwerk den Himmel über Nieheim.

Der Wettbewerb der Timbersport-Meisterschaften am Samstag, 1. September, und Sonntag, 2. September, gibt Einblick in das, was sich sportlich alles rund um das Holz machen und bewältigen lässt.

Die Holzfachschule Bad Wildungen gastiert mit dem "Fliegenden Klassenzimmer" in Nieheim und hält spannenden Schauunterricht in Sachen Holz ab. Weitere Attraktionen bietet die Ausstellung hölzerner Modellbauprojekte im Bad am Holsterberg. Die kleinen Besucher kommen beim Abenteuer Holzrallye für Schüler der Klassen 4 bis 7 und bei einer Aktivbaustelle auf ihre Kosten. Und wie man mit folgsamen Vierbeiner das richtige Gehorsam trainiert, zeigt die eindrucksvoll die Hundegehorsamsprüfung am Sonntag, 2. September.

Weitere Informationen zu den Nieheimer Holztagen gibt es im Internet unter www.nieheim.de.

Stadt Nieheim
07. August 2007
15.12.2016
Das Forstamt Oberes Sauerland lädt zu einer Veranstaltung am Dienstag, 17. Januar 2017 ein.
12.07.2016
Bunter Familienmarkt am Sonntag, 04.09.2016, 11-18 Uhr auf dem Neumarkt, Steinweg und Alter Markt in AltArnsberg
29.11.2016
Die Bedeutung der interdisziplinären Zusammenarbeit für die regionale und globale Nachhaltigkeit stellte die Tagung heraus. Über 100 TeilnehmerInnen stellten sich die Frage: ?Wie viel Nachhaltigkeit steckt in uns??.