Zum Inhalt der Seite Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation Themenportale Zu weiteren Navigationspunkten Zur Suche

EMAK Deutschland hilft Kyrill-Opfern

30.04.2007

Motorsägenhersteller spendet dem Forstbetrieb der Stadt Arnsberg hochwertige Motorsäge.

Emak-Motorsägen-Spende
Für zahlreiche Forstbetriebe und Gemeinden kommt es jetzt knüppeldick: Erst hat Orkan Kyrill tiefe Schneisen auch in die Wälder rund um Arnsberg gerissen, nun muss der angefallene Windwurf schnellstmöglich beseitigt werden. Ansonsten droht den Wäldern eine Borkenkäferplage.

Um hier den stark geschädigten Gemeinden zu helfen, hat Emak Deutschland eine großzügig Sachspende von 15 Motorsägen gegeben. Koordiniert wird dieses Projekt durch die "Stiftung Wald in Not", welche ein Gemeinschaftswerk zur Rettung des Waldes ist. Wie Hans-Joachim Endress, Geschäftsführer von Emak, betont, "ist diese rasche und unbürokratische Hilfe in unserer Verantwortung für Umwelt und Natur zu sehen, da nur eine schnelle Wiederaufforstung eine bessere Zukunft für Umwelt und Klima sichert".

So wurde in der vergangenen Woche dem Forstbetrieb der Stadt Arnsberg, vertreten durch den Forstwirtschaftsmeister Markus Karthaus und seinen Auszubildenden, über die Firma Weiß in Arnsberg eine Motorsäge vom Typ Oleo-Mac Modell 956 gespendet. Die Säge hat eine Leistung von 3,1 kW und ist durch ihre Handlichkeit und Leistungsfähigkeit optimal für das Beseitigen der umfangreichen Sturmschäden geeignet und damit eine wertvolle Hilfe bei den anstehenden Aufräumarbeiten.

Die Firma Emak Deutschland ist mit den beiden Marken Efco und Oleo-Mac einer der führenden Hersteller von Forst- und Gartengeräten in Europa mit Sitz in Italien. Das an der Mailänder Börse notierte Unternehmen ist seit vielen Jahren vor allem in der Forschung und Entwicklung von abgasarmen und umweltfreundlichen Motoren sehr erfolgreich. Die Firma stellt die weltweit erste Direkteinspritzungssäge mit bis zu 75% weniger schädlichen Abgasen bei einem gleichzeitig um 40% reduzierten Kraftstoffverbrauch als bei herkömmlichen 2-Takt-Motoren her.
NETZWERK WALD UND HOLZ ARNSBERG
30. April 2007
15.12.2016
Das Forstamt Oberes Sauerland lädt zu einer Veranstaltung am Dienstag, 17. Januar 2017 ein.
12.07.2016
Bunter Familienmarkt am Sonntag, 04.09.2016, 11-18 Uhr auf dem Neumarkt, Steinweg und Alter Markt in AltArnsberg
29.11.2016
Die Bedeutung der interdisziplinären Zusammenarbeit für die regionale und globale Nachhaltigkeit stellte die Tagung heraus. Über 100 TeilnehmerInnen stellten sich die Frage: ?Wie viel Nachhaltigkeit steckt in uns??.