Zum Inhalt der Seite Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation Themenportale Zu weiteren Navigationspunkten Zur Suche

WILDWALD VOSSWINKEL um eine Attraktion reicher!

18.03.2007

Neuer Klettergarten verbindet Erholung mit Abenteuer

Gemeinsam mit dem auf Erlebnispädagogik spezialisierten Profis von "Kräftespiel" startet der Naturpark am Arnsberger Wald mit einem innovativen Natur-Klettergarten in die neue Saison.

"Die Pläne, unser Angebot im Bereich Erlebnispädagogik weiter auszubauen, sind schon älter als ich", sagt Susanne Preiß (34), seit vier Jahren Betriebsleiterin des Wildwaldes und Mit-Initiatorin des neuen Angebotes. "Es fehlte uns der richtige Platz im Wald, der richtige Partner, die richtige Technik und auch ein bisschen Mut", erklärt die gelernte Geografin.

Mit mehr als 100.000 Besuchern jährlich zählt der "etwas andere Freizeitpark" (Preiß) zu den erfolgreichsten Freizeiteinrichtungen des Landes. Was sie damit meint, wird bei einem Rundgang durch den Eingangsbereich des 800 ha großen Waldes klar: Plastik ist verpönt, dafür toben Kinder begeistert in einer Hüpfburg aus Stroh. Gleich neben der Teichterrasse lassen sich zahme Eichhörnchen oder Goldfische füttern und in der nahe gelegenen Waldschule erklärt WILDWALD-Förster Ansgar Breuer (34) gerade anhand eines frisch erlegten Wildschweins dessen ehemalige Gewohnheiten. Authentizität, lautet das Motto im Wildwald Vosswinkel.

Mit dem in Arnsberg ansässigen Unternehmen "Kräftespiel" wurde nun ein professio-neller Partner gefunden, um die Idee eines Natur-Klettergartens in die Tat umzusetzen. Klettern - seit Jahren quer durch alle Altersgruppen Trend-Sportart - sollte auch im Wald möglich werden. "Da bot es sich an, ein Konzept zu entwickeln, dass den Besuchern nicht nur sportliche Herausforderung und Nervenkitzel bietet, sondern auch zugleich fundierte Kenntnisse über das Ökosystem Wald vermittelt", erklärt Matthias Vogt (36), neben Diane Hedtkamp (35) Gründer und Gesellschafter von Kräftespiel. Denn das ist laut Vogt das erklärte Ziel der Anlage: Sport, Spannung und Umweltbildung miteinander zu verbinden ? und alles in den Bäumen!

Nach einer Bauzeit von vier Monaten hat "Kräftespiel" nun ein Netz von 38 Bäumen geschaffen, die durch Stahlseile miteinander verbunden sind. In einem Übungsparcours werden Gäste zunächst mit den verschiedenen Klettertechniken und der Sicherheitsausrüstung vertraut gemacht. Dann wird gemeinsam mit dem Trainer entschieden, ob der Niedrigseil-Parcours oder der für fortgeschrittene Kletterer reservierte Hochseil-Parcours genutzt werden darf.

Der Natur-Klettergarten im WILDWALD ist ab 1. April immer mittwochs ab 12.00 Uhr, an allen Feiertagen und Wochenenden (Sa/So) ab 14.00 Uhr bis zur Dämmerung geöffnet. Gruppenveranstaltungen sind auch an anderen Tagen möglich. Das Angebot richtet sich an Schulklassen und Familien, aber auch an Unternehmen, Vereine und Einzelbesucher.

Weitere Informationen finden Sie unter www.klettergarten-wildwald.de.
WILDWALD VOSSWINKEL
18. März 2007
15.12.2016
Das Forstamt Oberes Sauerland lädt zu einer Veranstaltung am Dienstag, 17. Januar 2017 ein.
12.07.2016
Bunter Familienmarkt am Sonntag, 04.09.2016, 11-18 Uhr auf dem Neumarkt, Steinweg und Alter Markt in AltArnsberg
29.11.2016
Die Bedeutung der interdisziplinären Zusammenarbeit für die regionale und globale Nachhaltigkeit stellte die Tagung heraus. Über 100 TeilnehmerInnen stellten sich die Frage: ?Wie viel Nachhaltigkeit steckt in uns??.