Zum Inhalt der Seite Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation Themenportale Zu weiteren Navigationspunkten Zur Suche

Netzwerk soll Allianzen fördern

17.01.2007
1. Netzwerk-Treffen am 11.01.07
1. Netzwerk-Treffen am 11.01.07 im WILDWALD
Das "Netzwerk Wald und Holz Arnsberg" soll Fachleute und Unternehmen verschiedener Branchen Gelegenheit zum Austausch geben, die Zusammenarbeit fördern und neue Projekte initiieren.

"Ziel ist es, durch den fachübergreifenden Austausch zum Beispiel in den Bereichen Holz- und Forstwirtschaft, Aus- und Weiterbildung oder Tourismus", Synergien zu nutzen und neue Märke zu öffnen, erläutert Klaus Fröhlich, Netzwerk-Koordinator der Stadt Arnsberg. Das erst 2006 gegründete Netzwerk stößt bei Unternehmen in der Region auf großes Interesse. In der vergangenen Woche trafen sich über zwanzig Netzwerkpartner zum ersten Gedankenaustausch. Insgesamt beteiligen sich dreißig Unternehmen an der Initiative - Tendenz steigend.

Eberhard Sucht, Holzeinkäufer der Firma SAUERLÄNDER SPANPLATTEN GmbH & Co. KG über seine Erwartungen: "Bauen und Heizen mit Holz gewinnt immer mehr an Bedeutung. Das zeigen schon die ansteigenden Holzpreise. Als Firma, die für ihre Produkte ausschließlich naturbelassene Hölzer verwendet, spielen somit Kontakte zu Unternehmen und Institutionen der Forstwirtschaft eine wesentliche Rolle. Hier hoffe ich auf das Netzwerk Wald und Holz Arnsberg, um gemeinsame Projekte (z. B. Mobilisierung von regionalen Holzreserven) auf den Weg zu bringen."

Die Entwicklung im Energiesektor berge viele Risiken, biete jedoch auch Chancen. "Energie ist ein Zukunftsthema", so Ulrich Midderhoff von den Stadtwerken Arnsberg, "Holzhackschnitzelheizungen für städtische Gebäude, z. B. für ein Schulzentrum, sollen in Zukunft das Thema kommunales Heizen mit Holz besetzen." Ein Ziel des Netzwerkes, so Klaus Fröhlich, liege auch in einer verbesserten Öffentlichkeitsarbeit, damit ebensolche Projekte in der Öffentlichkeit bekannt werden. "Da tut sich viel, was von den Bürgerinnen und Bürgern noch gar nicht so wahrgenommen wird".

Die nächsten Arbeitstreffen des Netzwerkes sind für Ende Februar geplant.
NETZWERK WALD UND HOLZ ARNSBERG
17. Januar 2007
15.12.2016
Das Forstamt Oberes Sauerland lädt zu einer Veranstaltung am Dienstag, 17. Januar 2017 ein.
12.07.2016
Bunter Familienmarkt am Sonntag, 04.09.2016, 11-18 Uhr auf dem Neumarkt, Steinweg und Alter Markt in AltArnsberg
29.11.2016
Die Bedeutung der interdisziplinären Zusammenarbeit für die regionale und globale Nachhaltigkeit stellte die Tagung heraus. Über 100 TeilnehmerInnen stellten sich die Frage: ?Wie viel Nachhaltigkeit steckt in uns??.